Link Search Menu Expand Document

iMKE aktualisiert von v2.12.4 → v2.13.10

Unterstützte Kubernetes Versionen

Neue Kubernetes Versionen

Kunden können jetzt Kubernetes-Cluster mit Version 1.17.9 erstellen.

Aktualisierung der unterstützten Kubernetes Versionen

Die Liste der unterstützten Kubernetes Versionen werden wie folgt aktualisiert, um Bugfixes und Sicherheitskorrekturen bereitzustellen:

v1.15.x -> v1.15.10

v1.16.x -> v1.16.15

v1.17.x -> v1.17.9

End of Life Ankündigungen

End of Life: Kubernetes v1.14 wurde eingestellt. Bestehende v1.14 Cluster sollten auf neuere Version aktualisiert werden, andernfalls werden sie zu einem späteren Zeitpunkt automatisch aktualisiert. Bitte beachten Sie hierzu unsere entsprechende Deprecation- und Force-Upgrade-Richtlinien.

Wichtige neue Funktionen

  • Die authorized_keys Dateien auf den Nodes werden geupdatet, falls Änderungen in den SSH-Keys im Cluster auftreten.
  • Unterstützung von benutzerdefinierten Zertifizierungsstellen (Custom CA) für OpenID-Provider in der API.
  • Benutzereinstellungen sind jetzt im Benutzerbereich verfügbar.
  • Cluster-Addon wurde in der graphischen Oberfläche hinzugefügt.
  • MachineDeployments können jetzt konfiguriert werden, damit Dynamic Kubelet Configuration aktiviert wird.
  • RBAC Verwaltungsfunktion wurde in der Oberfläche hinzugefügt.

Updates im Cloud-Provider

  • OpenStack: Ein Bug hat dazu geführt, dass die Wiederherstellung eines Clusters fehlschlägt – ein Absturz an der falschen Stelle war die Ursache. Status: Behoben.
  • OpenStack: Neue Kubernetes-Cluster verwenden externe Cloud Controller Manager und CSI
  • OpenStack: die verteilten Routers werden nun in der Router-Suche inbegriffen

Bugfixes

  • Der Fehler des Master-Controllers bei der Erstellung von Projekt-Label-Synchronizer-Controllern wurde behoben.
  • Der defekte NodePort-Proxy für Nutzercluster mit LoadBalancer Expose-Strategy wurde gefixt.
  • Es wurde behoben, dass Cluster-Namespaces nach dem Entfernen im Terminating-Status hängen bleiben.
  • Der Seed-Validierung-Webhook hat bestimmte neue Seeds in bestimmten Situationen nicht aktziptiert. Status: Behoben.
  • Security-Fix für den Fall, welcher auf den Clustern Credentials- und CredentialsSecret-Mängel auftreten könnte.
  • Ein Bug hat in manchen Fällen zu folgendem Fehler im UI geführt: Error: no matches for kind- "MachineDeployment" in version "cluster.k8s.io/v1alpha1" Status: Behoben
  • Es wurde ein Memory Leak in der Port-Forwarding des Kubernetes Dashboards gefixt
  • Es wurde gefixt, dass ein Bug die funktionierenden Cluster im Seed nicht im Dashboard dargestellt hat.
  • Es wurde gefixt, dass die Entfernung der System-Label im Cluster nach einer Änderung blockiert wurde.
  • Das Entfernen der ausgesuchten Addons von den Clustern wurde gefixt.
  • Nodename-Validierung während des Aufsetzens der Cluster und Machine Deployment wurde gefixt.
  • Swagger und API-Client für das Erstellen von SSH keys wurden gefixt
  • Ein Bug wurde gefixt, welcher die Bearbeitung von bestehenden Cluster-Credentials verhindert hat
  • Die Einstellung componentsOverride eines Clusters beeinflusst nun keine anderen Clusters

Änderungen in Kubernetes

Was ist neu in Kubernetes 1.17

  • Cloud Provider Labels wurde auf GA abgestuft
  • Volume Snapshot wurde in die Beta verschoben
  • CSI Migration ist nun in Beta

Upgrade-Hinweise für Kubernetes 1.17

Wenn Sie ein Upgrade auf Kubernetes 1.17 planen, lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade Notes des offiziellen Kubernetes v1.17 Changelogs und machen Sie sich mit den bevorstehenden Änderungen vertraut.

Eine Übersicht über die Änderungen finden Sie im Abschnitt Changes des Changelogs.