Link Search Menu Expand Document

iMKE aktualisiert von v2.13.10 → v2.14.9

Unterstützte Kubernetes Versionen

Neue Kubernetes Versionen

Kunden können jetzt Kubernetes-Cluster mit Version 1.18.6 erstellen.

Aktualisierung der unterstützten Kubernetes Versionen

Die Liste der unterstützten Kubernetes Versionen werden wie folgt aktualisiert, um Bugfixes und Sicherheitskorrekturen bereitzustellen:

v1.15.x -> v1.15.11

v1.16.x -> v1.16.15

v1.17.x -> v1.17.9

v1.18.x -> v1.18.6

End of Life Ankündigungen

End-of-Life: CoreOS wird nicht länger unterstützt (wurde durch Flatcar ersetzt).

Neue Funktionen

  • Support für Kubernetes 1.18 hinzugefügt
  • Flatcar Linux als Betriebssystem für Worker-Nodes hinzugefügt
  • RBAC Bindings können jetzt auch für Gruppen (groups) erstellt werden

Updates im Cloud-Provider

  • Openstack: Bereits existierenden Subnets die mit verteilten Routern verbunden sind können jetzt benutzt werden
  • Openstack: Bugfix für das Ändern von Benutzernamen und Passwort für OpenStack cluster credentials

Bugfixes

  • Fehlerhafte Apiserver-Deployments behoben, wenn keine Dex-Zertifizierungsstelle konfiguriert wurde.
  • Es wurde behoben, dass Secrets der Cluster-Anmeldeinformationen nicht ordnungsgemäß abgeglichen wurden.
  • Swagger und API-Client für die Erstellung von SSH-Schlüsseln korrigiert
  • Problem behoben, bei dem der Seed-Proxy-Controller nicht gestartet wurde
  • Fehlenden Flatcar Linux-Support in der API hinzugefügt
  • Behoben, dass Worker-Nodes manchmal nicht das Betriebssystem-Label hatten.
  • Fehlende Prometheus-Metriken wurden ergänzt.
  • Nodeport Proxy-Label bei Bereitstellung mit dem Operator korrigiert.
  • RBAC-Rolle erstellt, damit kubeadm “Node”-Ressourcen abrufen kann. Diese Korrektur führt dazu, dass Worker-Nodes mit Kubeadm-Clustern verbunden werden können, auf denen Kubernetes 1.18+ ausgeführt wird.

Änderungen in Kubernetes

Was ist neu in Kubernetes 1.18

  • Kubernetes Topology Manager wurde in die Beta Phase verschoben
  • Serverside Apply hat den Stand Beta 2 erreicht
  • Ingress wurde um ein Feld pathType erweitert
  • Die Ressource IngressClass wurde eingeführt
  • Die neue Funktion kubectl debug wurde eingeführt
  • Node Local DNSCache wurde auf GA abgestuft

Upgrade-Hinweise für Kubernetes 1.18

Wenn Sie ein Upgrade auf Kubernetes 1.18 planen, lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade Notes des offiziellen Kubernetes v1.18 Changelogs und machen Sie sich mit den bevorstehenden Änderungen vertraut.

Eine Übersicht über die Änderungen finden Sie im Abschnitt Changes by Kind des Changelogs.